Biographie
1939 Geboren in Schöppenstedt
1956-61 Studium der Freien Malerei Werkkunstschule Braunschweig
in der Klasse von Prof. Peter Voigt
1974-78 Studium der Kunstpädagogik und Kunstgeschichte
Hochschule für Bildende Künste und Universität
Braunschweig

Lebt und arbeitet in Hannover

Auszeichnungen
1961 Kunstpreis der Stadt Wolfsburg (Graphik)
Junge Stadt sieht Junge Kunst
1964 Förderpreis im Niedersächsischen Staatspreis
1968 Medaille auf der 1. Radierbiennale in Buenos Aires

 

Einzelausstellungen
1965 Kulturzentrum Wolfsburg
1967 Kunsthaus Koch, Wolfenbüttel
1967 Kunstverein Wolfsburg, Schloß
1972 Galerie Querschnitt, Braunschweig
1973 Galerie „t“, Hannover
1986 Kestner Museum, Hannover
„Afghanische Reise 1975“, Crayons
1996 Schloß Hülsede, Atelierausstellung
2010 Schloß Wolfsburg, Städtisches Kulturbüro

 

Kleine Gruppenausstellungen (Auswahl)
1961 Galerie Dr. Totti, Mailand
1963-89 Beteiligung an allen Ausstellungen der Gruppe
Schloßstr. 8, Schloß Wolfsburg
1963-72 Arche, Hameln
1964 Schloß Oldenburg
1964 Kunstverein Braunschweig mit u.a. Marwede,
Kopfermann, Lefkes
1965 Kunstverein Hannover, Niedersächsische Staatspreisträger
1965 Galerie Griesebach, Heidelberg
1969 Galerie Contact, Hannover-Wunstorf
1970 Kunstverein Wolfsburg, 10 Braunschweiger 10 Wolfsburger
1973 Kunstverein Wolfsburg, Das kleinste Museum der Welt  
1976 BBK Braunschweig
1978 „HfbK Braunschweig 1963-78“ Herzog Anton Ulrich Museum
Kunstverein, Städtisches Museum

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)
1961-69 Junge Stadt sieht junge Kunst, Stadt Wolfsburg
1963-69 Frühjahrs- und Herbstausstellungen, Kunstverein Hannover
1964 6. Graphikbiennale Ljubljana
1968/70 1. und 2. Radierbiennale Buenos Aires